Die Gemeinde Tejeda

 

Die Gemeinde Tejeda nimmt das westliche Inselzentrum Gran Canarias ein. Der höchste Berg Gran Canarias, der Pico de las Nieves und das Wahrzeichen Roque Nublo liegen in dem 103,29 km² großen Gemeindegebiet. Tejeda grenzt im Norden an Valleseco, im Osten an Vega de San Mateo, im Südosten an San Bartolome de Tirajana, im Süden an Mogan, im Westen an San Nicolas de Tolentino und im Nordwesten an Artenara.
Tejeda wird oft als Dach der Insel bezeichnet. Das Areal der Gemeinde befindet sich größtenteils auf einem eingesunkenen Vulkankrater Caldera de Tejeda, der einen Durchmesser von rund 25 km² hat. In der Gemeinde Tejeda können einige der bekanntesten, landschaftlichen Highlights bewundert werden. Der Roque Bentaiga und der Roque Nublo, die Kultstätten der Guanchen, können bei Wanderungen durch die beeindruckende Landschaft besichtigt werden. Beide sind unter den Sehenswürdigkeiten detaillierter beschrieben.
Der Hauptort Tejeda ist beschaulich, malerisch und präsentiert sich in perfekter Sauberkeit.
Wer die Caldera de Tejeda im Februar bereist, kommt in den Genuss der Mandelblüte. Dann ist die gesamte Caldera in ein Blütenmeer getaucht.

 

Übernachten in der Gemeinde Tejeda


Für Tejeda gibt es Hotelangebote über Pauschalreisen. Des Weiteren stehen wunderschöne Fincas, Hotels oder Appartments zur Buchung vor Ort zur Auswahl, von denen manche online reserviert werden können.


Infrastruktur


Von Tejeda aus können die zahlreichen Highlights der Insel bequem erreicht werden. Mietwagen bieten sich für Inseltouren an.


Sehenswertes


Die Caldera de Tejeda ist bereits eine der Attraktionen auf Gran Canaria – dort befinden sich einige der Highlights der Insel.
Die wunderschöne Landschaft der Gemeinde lädt zu herrlichen Wandertouren in unberührter Natur ein. Immense Waldflächen und ganze Mandelhaine spenden beim Wandern angenehmen Schatten. Wanderwege in dieser Region wurden in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angelegt. Die Wanderer können bei ihren Touren die herrlichsten Aussichten mit gigantischen Panoramen genießen.
Das Cruz de Tejeda ist ein beliebter Aussichtspunkt, der einen Ausblick bis zum Teide auf Teneriffa bietet,
Der Roque Bentaiga mit den Cuevas del Rey sind eine faszinierende Attraktion. Im Höhleninneren können Höhlenmalereien und Gravierungen aus den Zeiten der Urkanarier bewundert werden.
Der Archäologische Park Roque Bentaiga ist ein Museum, das zu einem Besuch einlädt.